Nestlé zerstört den Urwald

Media

Mit Aufklebern, auf denen ein Orang Utan um Hilfe ruft, haben wir in 3 Supermärkten in Reutlingen, Kitkat-Riegel von Nestlé gekennzeichnet. Damit protestierten wir gegen Nestlés Verwendung von Palmöl, für dessen Anbau Indonesiens Regenwald abgeholzt und der Lebensraum der bedrohten Orang Utans vernichtet wird. Das Palmöl landet unter anderem in dem bekannten Schokoriegel. Auch in 45 weiteren deutschen Städten haben Greenpeace-Aktivisten Kitkat-Riegel mit dem Hilferuf beklebt. Nestlé kauft das Palmöl über Zwischenhändler von der Unternehmensgruppe Sinar Mas, die indonesischen Regenwald zerstört, um Ölpalmplantagen anzulegen.

Neben der Label-Aktion, mit der vor allem die Kunden informiert werden sollten, haben wir auch das Gespräch mit den jeweiligen Filialleiter/innen gesucht und sie über unsere Aktion und unser Anliegen aufgeklärt. Alle haben unsere Infomappe angenommen und versprochen den darin enthaltenen Brief an ihre Zentralen und diese dann hoffentlich an Nestlé weiterzuleiten. Damit und durch den Druck der Kunden soll Nestlé aufgefordert werden, endlich zu handeln und seine Verträge mit den Lieferanten die weiterhin bei Sinar Mas kaufen zu kündigen.

Tags