Kleider finden neue Besitzer

Media

Greenpeace Tübingen veranstaltete am Samstag, den 28.06.2019, auf dem Holzmarkt einen Open-Air-Kleidertausch

Greenpeace Tübingen veranstaltete am Samstag, den 28.06.2019, auf dem Holzmarkt einen Open-Air-Kleidertausch und schaffte damit etwas mehr Bewusstsein für das Thema Nachhaltigkeit und Konsumverzicht.

Wie schon im letzten Sommer konnten Menschen aller Altersklassen ihre noch gut erhaltenen Kleidungsstücke auf dem Holzmarkt vorbeibringen und kostenlos gegen neue austauschen.

Die Aktion zog vor allem jüngere Menschen an, weckte aber auch bei älteren neues Interesse. Neben vielen Frauenkleidern gab es auch eine Ecke für Männer und Kinder sowie eine Upcycling-Station, an welcher die Fundstücke kreativ aufgepeppt werden konnten.

Greenpeace Tübingen geht es bei dieser Aktion um eine attraktive Gestaltung des Nachhaltigkeitsgedankens und eine schonendere Lebensweise für die Umwelt. Nicht zu vergessen, schaden die bei der Herstellung und Weiterverarbeitung von Textilien freigesetzten Chemikalien nicht nur der Umwelt, sondern auch der Gesundheit des Menschens. Durch Unterstützung der Aktion konnte also aktiv zum Umweltschutz beigetragen werden. Ein schöner Nebeneffekt davon war auch das gesparte Geld, das sonst in neue Artikel geflossen wäre.

Die Tausch-Party fand großen Anklang. Wer Lust hat, seinen Kleiderschrank neu zu gestalten und dabei seinen ökologischen Fußabdruck etwas zu verringern, ist herzlich zur nächsten Kleidertausch-Aktion im Spätsommer/Herbst eingeladen. Um eine rechtzeitige Ankündigung der Aktion werden wir uns kümmern.

Tags