Gegen neue Genmaissorten

Media

Die Tübinger Greenpeace-Gruppe sammelte am 23 Mai auf etwas ungewöhnliche Weise Unterschriften gegen die Neuzulassung der beiden gentechnisch veränderten Maissorten Bt11 und Bt1507 in der EU.

Nicht auf der altbekannten Unterschriftenliste, sondern auf einem riesigen gelben Banner das an der Neckarbrücke aufgespannt wurde, konnten die Passanten mit ihrer Unterschrift der Landwirtschaftsministerin ihre Meinung sagen.

Nach anfänglichem Zögern über die ungewohnte Weise, seine Unterschrift abzugeben, wurde diese etwas andere Protestform von den Passanten sehr gut angenommen und nach ca. 3 Stunden drängten sich ca. 300 Unterschriften auf dem Transparent.

Dieses Transparent, wird zusammen mit den Transparenten der anderen Gruppen aus ganz Deutschland in den nächsten Monaten in Brüssel übergeben - wo die Entscheidung über die Neuzulassung letztendlich fallen wird.

Tags