Detox - weitere Mode entgiften

Media

Heute am 8.12.12 fand der zweite Global Action Day zur Greenpeace Detox Kampagene statt. Mit 4 Aktivisten haben wir heute in Tübingen Kleidung von Levi's im Kaufhaus Zinser in der Karlstraße mit Warnhinweisen gekennzeichnet. Wir haben Levi’s-Jeans mit dem Etikett "Diese Textilie hat Wasserverschmutzung verursacht" versehen.

Zuvor hat Greenpeace giftige Chemikalien in den Produktionsabwässern von Levi’s-Lieferanten in Mexiko nachgewiesen. Chemikalien finden sich auch als Rückstände in den Textilien. Levi’s nutzt mexikanische Flüsse als Abwasserkanäle. Aber weder die Menschen in Mexiko noch die Kunden in Deutschland akzeptieren eine Textilherstellung auf Kosten von Umwelt und Gesundheit. Greenpeace fordert Levi’s auf, den Einsatz gefährlicher Chemikalien zu beenden. Die Greenpeace-Kampagne Detox überzeugte aktuell die Modeketten Zara und Mango, bis zum Jahr 2020 giftige Textilchemikalien durch ungefährliche Alternativen zu ersetzen.

Tags