Lidl lässt Schweine leiden

Media

Am Samstag, dem 13.05.17, demonstrierten wir ein weiteres Mal für eine bessere Tierhaltung in der Fleischproduktion, vor der Lidl-Filiale in der Schweickhardtstraße 11. Gemeinsam mit 50 weiteren Städten informierten wir über die schockierenden Zustände in riesigen Mastanlagen für Billigfleisch. Dazu hatten wir ein zwei mal vier Meter großen Fotobanner dabei.

Mit einem Rechtsgutachten ( www.greenpeace.de/files/publications/20170428-greenpeace-zusammenfassung... ) hat Greenpeace kürzlich belegt, dass die konventionelle Schweinehaltung gegen das Tierschutzgesetz und die Verfassung verstößt. Auch die vom Einzelhandel unterstützte „Initiative Tierwohl“, mit dessen Logo Lidl seine Fleischprodukte bewirbt, entspricht nicht dem Tierschutzgesetz.
Wir boten VerbraucherInnen die Möglichkeit ihren Protest gegen Lidls Fleischproduktion zu äußern, in Form von Postkarten an den Vorstandsvorsitzenden von Lidl. Gemeinsam mit allen Teilnehmenden, fordern wir eine Kennzeichnung der Tierhaltung und Herkunft auf Fleischprodukten sowie den ausschließlichen Vertrieb von Produkten aus tiergerechter und umweltschonender Produktion. Die Postkarten übergaben wir dem Filialleiter zur Weitergabe an den Vorstandsvorsitzenden von Lidl.

Publikationen

  • PDF icon Gute Gründe, weniger Fleisch zu essenPDF |1.21 MBGreenpeace fordert: Bessere Haltungsbedingungen für Tiere, z.B. mehr Platz und Auslauf Keine nicht-kurativen Eingriffe wie Schwänze kupieren, Schnäbel kürzen und betäubungslose Kastration Verpflichtende Haltungskennzeichnung für Fleisch ähnlich der frischer Schaleneier Reduktion des Antibiotika-Einsatzes und keine sogenannten Reserve-Antibiotika in der Nutztierhaltung Faire Preise für die Erzeuger

    PDF icon Schweinefleisch Siegel-RatgeberPDF |580.75 KBFür Fleisch gibt es viele verschiedene Siegel. Doch wieviel Tierschutz verbirgt sich dahinter? Greenpeace hat Gütesiegel für Schweinefleisch unter die Lupe genommen. Fazit: Die wenigsten Siegel verraten dem Verbraucher, wie die Tiere für das Schnitzel oder den Braten gehalten wurden.

Weiterführende Links

Rechtsgutachten zur Haltung von Mastschweinen

Tags